„Schreiben ist leicht, man muss nur die falschen Wörter weglassen.“ Mark Twain

Amerikanischer Schriftsteller

Schreiben lernen in Vollzeit-Journalistenschulen

Journalistenschulen (Vollzeit)

Viele Bewerber, wenig Plätze. Großes Renommee, kleine Bezahlung. So ließe sich die Ausbildung an den großen deutschen Journalistenschulen auch zusammenfassen. Für 8.000-10.000 Bewerber stehen jährlich rund 300 Ausbildungsplätze zur Verfügung, die jedoch mit regelrechter Jobgarantie. Möchten Sie Ihr Glück versuchen? Hier finden Sie eine Liste der deutschen Vollzeit-Journalistenschulen!
Bachelorstudium Journalismus

Studium (Bachelor)

Bereits das erste, berufsvorbereitende Hochschulstudium journalistischer Prägung lässt sich in allgemeiner Journalistik oder in zahlreichen fachjournalistischen Varianten absolvieren. In Vollzeit, Teilzeit oder berufsbegleitend, an vielen Standorten in allen Bundesländern und häufig äußerst praxisnah in privater Trägerschaft. Hier finden Sie eine Liste journalistischer Bachelor-Studiengänge!
Masterstudium Journalismus

Studium (Master)

Journalistische Masterstudiengänge werden als grundständiges oder konsekutives Studium von öffentlichen wie privaten Trägern angeboten. Die Abschlüsse reichen vom gängigen „Master of Arts“ etwa in allgemeinem Journalismus bis zum „Master of Science“ bei fachjournalistischen Studiengängen mit eher technischem Schwerpunkt. Hier finden Sie eine Liste journalistischer Master-Studiengänge!
Schreiben lernen im Fernstudium

Schreiben lernen im Fernstudium

Im Fernstudium lassen sich Schreib- und journalistische Ausbildungen unterschiedlichster Facetten absolvieren. Von „Autobiographisches Schreiben“ bis zu „Journalismus“, von „Medical Writing“ bis „Public Relations“ und von „Copywriter“ bis „Kinderbuchautor“. Lernen, wann und wo Sie wollen: staatlich geprüft und zugelassen, begleitet von erfahrenen Tutoren.Hier finden Sie die wichtigsten Fernstudiengänge des Fachbereichs Journalismus/Schreiben/Texten!
Ausbildung zum Blogger

Blogger-Ausbildung

Keine geregelte oder reglementierte Ausbildung. Keine staatliche Anerkennung als Lehrberuf. Wer sich das Bloggen nicht selbst beibringen möchte, hat nur die Möglichkeit, bei (wenigen) deutschsprachigen zu lernen. Angeleitet, aber doch auf eigene Faust. Ungewöhnlich, aber doch effizient. Informell, aber durchaus zielführend. Hier finden Sie die wenigen Möglichkeiten einer deutschsprachigen Blogger-Ausbildung!
Schreiben lernen als Werbetexter

Werbetexter-Ausbildung

Die meisten Werbetexter (auch „Copywriter“ oder schlicht „Texter“ genannt) verdienen sich ihre ersten Sporen in der Praxis als Quereinsteiger – meist mit akademischem Hintergrund, oft in einem „Training-on-the-job“.  Wer es klassischer mag, absolviert die werbetextliche Ausbildung an einem privatwirtschaftlichen Institut. Hier finden Sie eine Liste der wichtigsten deutschsprachigen Werbexter-Ausbildungen!
Ausbildung zum Drehbuchautor

Drehbuchautor-Ausbildung

In der Regel führt der Weg zum Drehbuchautor über ein entsprechendes Hochschulstudium. Ein (Aufbau-) Studiengang „Drehbuch“ wird von mehreren Hochschulen angeboten. Daneben bieten auch private Lehrinstitute kostenpflichtige Drehbuchautor-Ausbildungen an. Hier finden Sie eine Liste der wichtigsten Ausbildungsmöglichkeiten zum Drehbuchautor!