Lokalisierung

Unter Lokalisierung versteht man die Anpassung von Content (Inhalte aus Büchern, Filmen, Webseiten etc.), Prozessen und Produkten an die “lokalen” sprachlichen und kulturellen Gegebenheiten in einem geografisch oder ethnisch abgegrenzten Nutzungsgebiet. Lokalisierungen können durchaus auch innerhalb einer Sprache erfolgen (vgl. Englisch und amerikanisches Englisch) und berücksichtigen Anpassungen an die Schreibweisen oder Unterschiede von Maßeinheiten, Währungen und Adressen.

Ebenso spielen kulturelle Referenzen sowie unterschiedliche Nutzerwartungen eine Rolle, etwa die Nutzerführung von rechts nach links im arabischen Sprachraum. Man unterscheidet daher gemeinhin die drei Bereiche

  • klassische Lokalisierung,
  • Lokalisierung von Webseiten und
  • Lokalisierung multimedialer Anwendungen (Enzyklopädien, Games, Software).
Nicht zu verwechseln mit der Übersetzung, Adaptierung oder Internationalisierung.
Synonyme:
localisation, localization, l10n (als Numeronym in der Softwareentwicklung, wobei "10" für die Anzahl der ausgelassenen Buchstaben steht.)
« Zurück zum Lexikon-Index