Page Impression

Abrufe einer einzelnen Webseite mit einem Webbrowser. Vor allem im deutschen Sprachraum gebräuchlicher Begriff, abgekürzt “PI”. Im Englischen wird meist der Begriff “page view” verwendet.

Jeder Klick auf die Unterseite einer Webseite produziert eine “page impression”, und ist demnach nicht zu verwechseln mit den “unique visitors”.

Die PI galt in der Werbevermarktung ursprünglich als Messgröße für die Festlegung des TKP (Tausend-Kontakt-Preis) einer Webseite, wurde mittlerweile jedoch von der IVW und anderen Institutionen zur Reichweitenmessung in  ihrer Bedeutung zugunsten anderer Faktoren wie “visits”, “bounce rate” etc. heruntergestuft.

Alle Faktoren zusammen helfen Unternehmen bei der Entscheidung zur Werbungsplatzierung. « Zurück zum Lexikon-Index