Popjournalismus

deutscher Ableger des “New Journalism”, der hierzulande in den 1980er-Jahren seinen zeitverzögerten Höhepunkt in Printmagazinen wie Sounds und Spex erreichte. Nach dieser Innovationsphase wurden wesentliche Stilmittel des Popjournalismus von Mainstream-Publikationen assimiliert und verloren dort ihre ursprüngliche Anziehungskraft.

« Zurück zum Lexikon-Index