Uebersetzung

Der Begriff Übersetzung ist in journalistischer Hinsicht mehrfach belegt und beschreibt

  • die Übertragung des Contents (Text, gesprochenes Wort etc.) von einer Ausgangssprache in eine Zielsprache. Dieser Vorgang wird auch als „Übersetzen“ bezeichnet und setzt in der Regel eine Verschriftlichung des übersetzten Contents voraus.
  • das Ergebnis dieses Vorgangs. Dieses Produkt eines ÜÜbersetzungs- oder Dolmetschvorgangs wird auch als “Translat bezeichnet”.

Unterschieden werden gemeinhin drei Arten der Übersetzung, und zwar

  • die technische Übersetzung im Sinne einer übertragenen Dokumentation ohne kreativen Aspekt,
  • die kulturelle Übersetzung, die beim Übersetzer eine politische Verantwortung im Sinne des Erfassens kultureller Unterschiede sieht, und
  • der literarischen Übersetzung, die eine unterschiedliche Entwicklung nationaler Kultur und Identität in Ausgangs- und Zieltext berücksichtigt.
Nicht zu verwechseln mit Lokalisierung, Internationalisierung oder Adaptierung.« Zurück zum Lexikon-Index