Ob Arztbrief, Abstract, Arbeitsanweisung, Studienplan oder Patienteninformation: Das Verfassen medizinischer Texte ist eine Kunst für sich. Hier muss besonders darauf geachtet werden, fachlich richtig zu schreiben und gleichzeitig das Geschriebene so zu Papier zu bringen, dass es der Angesprochene leicht versteht. Dazu gehören ausführliche Recherchen, genauso wie fundierte Kenntnisse im Bereich Journalismus. Im Hochschul-Zertifikatskurs „Medical Writing” lernen Sie, wie Sie ihre Gedanken sinnvoll zu Papier bringen und werden ein echter Profi im Verfassen medizinischer Texte.

Zielgruppe des Fernstudiums
“Medical Writing”:


Menschen, die

  • im Gesundheitswesen beschäftigt sind, insbesondere alle, die für das Verfassen medizinischer Texte verantwortlich sind,
  • journalistisch im Print oder für eine Online-Redaktion arbeiten und sich ein neues Fachgebiet erschließen möchten,
  • als Ärzte oder Psychologen tätig sind,
  • in der Wissenschaft tätig sind, insbesondere den Naturwissenschaften.

Kursziele des Fernstudiums
“Medical Writing”:


Der Hochschul-Zertifikatskurs „Medical Writing” zeigt Ihnen alle wichtigen Instrumente und Hilfsmittel auf, um medizinische Texte noch professioneller verfassen zu können, sowie komplexere medizinische Texte zeitnah zu verstehen und allgemeinverständlich umformulieren zu können. So profitieren nicht nur Sie sie selbst, sondern Ihr gesamtes Unternehmen von Ihren neu gewonnenen Fähigkeiten. Der Lernstoff eignet sich besonders für alle, die im medizinischen Bereich journalistisch tätig sein wollen, oder auch für alle, die regelmäßig wissenschaftliche Publikationen verfassen müssen.

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Für die Teilnahme am Fernstudium „Medical Writing” sind ein akademischer Abschluss und Grundkenntnisse in klinischer Epidemiologie sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernkurs dauert in der Regel drei Monate, wenn Sie pro Woche etwa sieben bis acht Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um mehrere Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Diese Weiterbildung wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen und endet mit dem Hochschulzertifikat „Medical Writing” mit ECTS der APOLLON-Hochschule, nachdem Sie insgesamt vier Einsende- und eine abschließende Fallaufgabe erfolgreich bearbeitet haben. Die Anrechnung dieser Weiterbildung auf ein folgendes Hochschulstudium ist grundsätzlich im Umfang von 4 Credit Points möglich.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums

“Medical Writing”:

Medizinische Dokumentation
  • Dokumentation
  • medizinisch-dokumentarische Tätigkeitsbereiche
  • Leistungsstatistiken in Krankenhäusern
  • medizinische Dokumentation mit ihren wichtigsten Werkzeugen zur verständlichen und inhaltlich präzisen Aufarbeitung
Lesen und Schreiben eines Studienplans
  • klinische Versorgungsforschung
  • das Studienprotokoll
Medizinischer Journalismus, Schwerpunkt: Online Journalismus
  • Medizin- und Gesundheitsportale
  • Patienteninformationen
  • Qualität im Medizinjournalismus
  • Themenrecherche, Betrachtung verschiedener Themen aus unterschiedlichsten Blickwinkeln sowie eine zielgruppengerechte Aufarbeitung
Medical Writing in der Praxis
  • effektive Gestaltung und Entwurf eines bestimmten Textes zur Erreichung einer Zielgruppe
  • leicht verständliches Verfassen unterschiedlichster Berichte (Protokolle, Arztbriefe, Online-Berichte)
  • wissenschaftliches Publizieren, Veröffentlichungsprozess und Qualitätsstandards
Jetzt gratis informieren!

Dieses Fernstudium wird von der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft in Bremen angeboten. Die APOLLON Hochschule betreut derzeit über 2.500 Studierende und geniesst durch ihre Zugehörigkeit zur Klett-Gruppe, einem der größten europäischen Bildungsanbieter, und ihre FIBAA-akkreditierten Studiengänge ein sehr hohes Renomee. FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden, dies gilt natürlich auch für die APOLLON Hochschule. Das vollständige Curriculum, sämtliche finanziellen Details und Möglichkeiten der Förderung erhalten Sie hier:

APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft

FS24-Logo

Diese Fernstudienbeschreibung wurde von FernStudium24.de zur Verfügung gestellt. FernStudium24.de bietet unabhängige Informationen zu weit über 1.500 Weiterbildungsangeboten der besten deutschen Fernlehrinstitute und Fernhochschulen. Vorgestellt werden ausschließlich Fernstudien mit staatlicher Anerkennung, entweder im Rahmen des deutschen Hochschulgesetzes oder als Zulassung durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)

l

Info: Förderung & Kosten

Vergleichen und sparen: Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen an Fernhochschulen beginnen in Abhängigkeit von Länge und Anrechenbarkeit des Studienangebots bei etwa 150 Euro/Monat für Zertifikatsabschlüsse und bei etwa 250 Euro/Monat für Studiengänge, die mit einem akademischen Grad (Bachelor, Master, Diplom) abschließen. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

  • 10% Nachlass auf Zertifikatskurse für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte
  • 10% Nachlass auf Zertifikatskurse für gleichzeitig eingeschriebene Lebenspartner
  • 25 Euro und mehr monatliche Ermäßigung für o.g. Gruppen bei Bachelor- oder Master-Studiengängen
  • Erfolgsprämien bei schnellem Studienabschluss
  • 5% Nachlass auf Bachelor-, Master- oder MBA-Studiengänge für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

APOLLON Hochschule

“Der Journalist braucht vor allen Dingen ein Gewissen.”

— Paul Schibler

Qualitaetskontrolle bei Fernstudien

Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.